Istriens Trüffelsorten

Tuber magnatum Pico


Tuber magnatum Pico

Von rundlicher, doch auch oft flacher und unregelmäßiger Form, mit zartgelber oder auch ockerfarbener Außenfläche mit rotbraunen Flecken, nie grau, glatt oder leicht papillenförmig.

Die von zahlreichen weißen, weit verzweigten Adern durchzogene Gleba (Innenfleisch) kann eine weiße bis intensiv rosa getönte Farbe aufweisen. Die Sporen sind wabenförmig. Diese Sorte erreicht auch die Größe eines mittelgroßen Apfels. 

Diese Trüffel sind nur im Spätsommer, im Herbst und zum Winteranfang, in relativ feuchten Böden auch während des Sommers, unter Eichen, Weiden, Pappeln und Eschen zu finden. Abgesehen von Norditalien wächst sie sonst nur in Istrien. Der erlesene Geschmack und die ausgeprägte Duftnote haben die edle Knolle zur Königin der Küche gekürt und ihr zu weltweitem Ansehen verholfen. Sie wird roh verzehrt.