Bewertung

Der Guide GaultMillau erscheint dieses Jahr mit mehr Information, mehr Service und insgesamt 643 Restaurants, neu gestestet und bewertet. Der neue GaultMillau zeigt sich heuer besonders umfangreich: Auf insgesamt 544 Seiten wird der Leser in Richtung Hochgenuss geführt – die besten Restaurants in Österreich, dazu die wichtigsten Ess-Stationen für einen Ausflug über die Grenzen nach Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz. Außerdem stellt GaultMillau heuer wieder das kulinarische Potenzial von Istrien auf die Probe, diesmal haben sich unsere Tester bis nach Dubrovnik durchgekostet. Heuer wieder im Guide: die besten Restaurants in Friaul und Venetien.

Kriterien für die Benotung der Küche

Bewertet werden:

  • Frische (Saison) und Qualität der verwendeten Produkte,
  • Kreativität (zeitgemäße Zubereitung der Landesküche bzw. Einfallsreichtum in bezug auf neue Gerichte),
  • Harmonie der Zubereitung (Erhaltung des Eigengeschmacks!),
  • Beschaffenheit der Suppen und Saucen,
  • Exaktheit der Garung,
  • Alles unter Berücksichtigung unseres persönlichen Geschmacks.

GaultMillau Punktesystem

Die Benotung erfolgt nach dem GaultMillau Punktesystem, das den französischen Schulnoten entspricht:

  • 20 von 20 - Idealnote, bis dato noch nie vergeben,
  • 19 / 20 - Höchstnote für die weltbesten Restaurants,
  • 17 und 18 / 20 - Höchste Kreativität und Qualität, bestmögliche Zubereitung,
  • 15 und 16 / 20 - Hoher Grad an Kochkunst, Kreativität und Qualität,
  • 13 und 14 / 20 - Sehr gute Küche, die mehr als das Alltägliche bietet,
  • 12 und 12,5 / 20 - Gute Küche, wie man sie in jedem gutbürgerlichen Haus voraussetzen kann.

Die Noten beziehen sich nur auf die Küche, nicht aber auf Ausstattung und Service. Bitte vergleichen Sie nie die Note (oder Haube) eines Luxusrestaurants mit der Note einer einfachen Gaststätte, beide versuchen zwar, Ihnen das Beste zu bieten, aber 12 und 12,5 von 20 zum Beispiel ist für ein einfaches Haus eine akzeptable Note, hingegen darf man von einem Luxusbetrieb eine weitaus höhere Bewertung erwarten.

Wie leicht (oder schwer) erreicht man eine Haube bei GaultMillau? Allein die Steigerung von 16 auf 17, bzw. von 18 auf 19 ist in etwa doppelt so schwierig wie von 12,5 auf 13 von 20 Punkten.