BMW und der Tourismusverband Istrien setzen ihre Zusammenarbeit im Jahr 2015 fort

Aufgrund des großen Erfolges der letztjährigen Kooperation, haben BMW und der Tourismusverband Istrien beschlossen, ihre gemeinsame Arbeit in der Saison 2015 fortzusetzen.

Der Partnerschaftsvertrag basiert auf einer Promotion, bei der starke Marken verbunden sind, um festgelegte Zielgruppen durch gemeinsame Kommunikation zu erreichen, sowie der Verbindung von Tourismus und Wirtschaft. Der Tourismusverband Istrien und TOMIĆ d.o.o. (BMW Importeur in Kroatien) haben die Exklusivität einer solchen Zusammenarbeit für eine Zeitspanne von sechs Monaten vereinbart.

BMW Coast Drive - Enjoy the sunny side of the streets in Istria 

Seit Ende des vergangenen Jahres wurden die Kontakte und der Schriftverkehr zwischen dem Tourismusverband Istrien und BMW bezüglich den Verhandlungen zum Ideenkonzept der Kampagne, der Umsetzung, der Kontrolle und der Vertragsdurchführung immer häufiger. Der ganze Prozess wurde über die österreichische Marketing- und Consultingfirma Team4Tourism mit dem Sitz in Wien abgewickelt, die sich auf eine „cross-marketing“ Zusammenarbeit und Aufbereitung neuer, innovativer Werbefeldzüge spezialisiert hat.

BMW bietet dem Tourismusverband Istrien als Partner hohes Markenbewusstsein und eine perfekte Kombination von Lifestyle und Luxus, um Luxus-Kunden zu erreichen. Die Popularität der Marke BMW in Mittel- und Südosteuropa ist erheblich, besonders im Segment der Luxus-Kunden, welche großen Wert und hohes Vertrauen in die Qualität, Technologie, Leistung, Sicherheit und das außerordentliche Design von BMW legen. Durch die Zusammenarbeit mit BMW erreicht man einen unschätzbaren Medienwert, und spricht die Zielgruppe zu 100 % an, indem man das Image und Prestige, sowie das Markenbewusstsein  besonders betont.

Istrien wendet sich an die Märkte Österreich, Polen, der Tschechischen Republik und dem benachbarten Slowenien, sowie die Märkte anderer Länder mit einer ansteigenden Anzahl an Touristen, die zu Besuch kommen. Hohe gastronomische Standards und der Reichtum der heimischen Küche und der Produkte - wie etwa Trüffeln, Wein, Olivenöl und Prosciutto Schinken - werden eine immer größere Anzahl an interessierten Besuchern anziehen, die solch ein Angebot genießen.

Die Stärke der Marke BMW in Österreich, sowie in Mittel- und Südosteuropa bietet zahlreiche Vorteile für das touristische Istrien, während das gesamte Konzept in Zusammenarbeit mehrerer Länder, eines Partners, eines Markenartikels und einer einzigartigen Kampagne angefertigt wurde.

Unter dem Slogan "BMW Coast Drive - Enjoy the sunny side of the streets in Istria” wurden in diesem Projekt alle istrischen Hotels der 5-Sterne-Kategorie eingeschlossen: das Kempinski Hotel Adriatic in Savudrija, Meliá Coral in Umag, sowie Monte Mulini und Lone in Rovinj. Außerdem wirken Spitzenvertreter der Gastronomie mit - das Restaurant San Rocco in Brtonigla und die Weinkellerei Kozlović in Momjan.

BMW bietet den Hotelgästen entweder ein BMW 2er Cabrio oder ein BMW 4er Cabrio für kurze Fahrten während der Sommersaison an. Das jeweilige Hotel wird sich um dieses Service kümmern, sowie individuelle Dienstleistungen hinzufügen, um eine Kundenerfahrung von einzigartigem Niveau zu gestalten. Um Istriens Kampagne als eine nachhaltige Region zu unterstützen, wird BMW den Gästen des Hotels Lone, Rovinj, seinen vollelektrischen BMW i3 zur Verfügung stellen, damit diese eine Fahrt durch die malerische Landschaft Istriens vollkommen emissionsfrei genießen können. Im San Rocco Boutique Hotel und Restaurant in Brtonigla können Gäste mit einer BMW 5er Limousine hin und her transportiert werden, wohingegen die Weinkellerei Kozlović Reservierungen für Testfahrten bei Hotels anbieten wird. Die BMW Kampagne verspricht kreative Synergien, um die Marktnische der Luxus-Verbraucher zu erreichen.

2014 war die Kooperation mit Istrien die erste derartige Zusammenarbeit auf regionaler Ebene. Auf den positiven Erfahrungen baut BMW 2015 auf, um seine Zielgruppe in Istrien zu erweitern.